Vorsicht bei Versicherungs Apps wie Knip, Clark und Co.!

So schnell darf ein Unternehmen Ihre Verträge kündigen und neu abschließen

 

Ja Sie lesen richtig: Versicherungs- bzw. Makler Apps sprießen derzeit wie Pilze aus dem Boden. Was viele nicht wissen: Sie übergeben diesen Apps eine Maklervollmacht! Die Unternehmen dürfen ab diesem Zeitpunkt in Ihrem Namen Verträge abschließen und kündigen.

Dürfen Versicherungs Apps für mich Verträge abschließen?

Knip, Clark, GetSafe, simplr, asuro, treefin, TED oder FinanceFox sind gerade voll im Trend. Zumindest könnte man diesen Eindruck bekommen, denn täglich wird man im Fernsehen, in sozialen Netzwerken wie Facebook und auf Plakaten mit diesen neuen Versicherungs Apps konfrontiert. Herausgeber dieser Apps sind sogenannte FinTech Unternehmen. FinTech ist ein Kunstwort und zusammengesetzt aus den beiden Worten Financial Services (Finanzdienstleistungen) und Technology (Technologie). Aber was genau steckt eigentlich dahinter? Was viele nicht wissen: bevor es losgehen kann, verlangen die meisten Apps erst einmal, dass Sie dem Unternehmen eine Maklervollmacht erteilen. Damit kann das Unternehmen dann Ihre Verträge in Ihrem Namen verwalten. Also auch küdigen und neue abschließen! Überlegen Sie sich also gut, ob Sie dieses Novum an eine FinTech Firma abgeben möchten, dessen Mitarbeiter Sie nicht kennen bzw. noch nie gesehen haben. Vielen ist dies gar nicht bewusst und hätten sonst wohl die App direkt wieder gelöscht. 

Vorteile und Nachteile der Versicherungs Apps sind Ansichtssache

Die Versicherungsapps werben alle mit einer einfachen Verwaltung Ihrer Verträge direkt auf dem Smartphone. "Immer alles im Blick." Dass eine Smartphone App wohl kaum einen Berater aus Fleisch und Blut ersetzen kann, sollte jedem klar sein. Auch wenn in der heutigen Zeit viel digitalisiert wird und Geschäfte über das Internet abgewickelt werden: vertrauen Sie bei Thema Versicherungen, egal ob Vorsorge oder persönliche Absicherung, nicht blindlings einer App. Ein Berater Ihres Vertrauens wird in einem persönlichen Gespräch viel besser auf Ihre Ziele, Wünsche und Bedürfnisse eingehen können und ist in der Regel der bessere Ansprechpartner. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass Sie Ihren Berater bei Fragen oder Schadensfällen direkt anrufen und um Rat bitten können. Besser als eine Hotline mit ständig wechselnden Telefonisten...

Wenn Ihr Berater Sie plötzlich nicht mehr betreuen möchte (oder kann)...

Anzeige: 

Mit der Übernahme Ihrer Verträge durch die meisten Makler-Apps, fließen sämtliche Courtagen ab sofort an das Unternehmen der Versicherungs App. Ihr bisheriger Versicherungsberater hat in diesem Fall übrigens das Nachsehen, denn er erhält keine Bestandsprovisionen mehr. Und Sie von Ihm damit wahrscheinlich auch keine Auskünfte und Hilfe mehr, da er an Ihnen nichts mehr verdient. Sie sind ja schließlich kein Kunde mehr von ihm und er muss zusehen, wie er seine Brötchen verdient. Überlegen Sie es sich also gut, ob Sie lieber von einer App oder von Ihrem persönlichen Berater betreut werden möchten.



Aus unserem Blog



Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot oder eine kostenfreie Beratung? Tel. 0151 - 41 20 73 84
Zum Kontaktformular

Versicherungsvergleich

80 Versicherer im Vergleich - unser ausgezeichneter Beratungsprozess

Durch unsere ungebundene Produktauswahl vermitteln wir nur die besten Tarife und Gesellschaften, die unseren Produktauswahlprozess durchlaufen und erfolgreich bestanden haben.

Versicherungsvergleich

Vergleichsportale für Versicherungen

Versicherung online abschließen oft nicht sinnvoll!

Online schnell den billigsten Preis raussuchen und direkt komfortabel die Versicherung abschließen, ohne das Haus zu verlassen. Der einfache Weg ist leider oft nicht der beste.

Mehr lesen...
Firmenportal Berlin