Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicherung

Was tun, wenn der BU-Schutz für Ihren Beruf zu teuer ist?

 

Dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung absolut wichtig und notwendig, wissen viele. Gerade für bestimmte Berufsgruppen - vor allem für körperlich Tätige - ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung oft viel zu teuer und steht in keinem Verhältnis zum Einkommen. Wir zeigen Ihnen günstige Alternativen.

Alternativen für teure Berufsgruppen

Ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung in Ihrem Beruf oder Ihrem Alter zu teuer? Es gibt gleich mehrere Ausweichmöglichkeiten, mit verschiedenen Schwerpunkten. Für körperlich Tätige ist z.B. eine Absicherung gegen psychische Krankheiten (Depressionen, Burnout etc.) nicht so wichtig, denn diese betreffen vor allem Arbeitnehmer mit Bürojobs. Als Arbeiter wird man eher aus anderen Gründen Berufsunfähig - vor allem der Bewegungsapparat spielt hier eine große Rolle. Wenn Sie Ihren Arm nicht mehr voll bewegen können, ist ein Job im Handwerk quasi undenkbar. Ein Berufsunfähigkeitsschutz wäre in dem Fall unter Umständen sogar von Nachteil. Mit einem Grundfähigkeitsschutz z.B. wäre dieses Risiko abgedeckt, denn dieser besagt, dass Sie z.B. Ihre Gliedmaßen ohne Einschränkungen verwenden können. Es gibt ausgezeichnete Policen, in denen das Fehlen nur einer Grundfähigkeit (z.B. Laufen, Auto fahren, Arme/ Finger bewegen) zur Auszahlung führen kann.

Überblick - welche Alternativen zur BU gibt es überhaupt?

  • Erwerbsunfähigkeitsversicherung
    (Die "kleine Schwester" der BU.)

    • Guter Schutz in den Bereichen:
    • Unfälle
    • schwere Krankheiten (z.B. Krebs)
    • Bewegungsapparat
    • psychische Leiden
  • Multy Risk Versicherung

    • Guter Schutz in den Bereichen:
    • Unfälle
    • Bewegungsapparat
    • teilweise Schutz im Bereich:
    • Schwere Krankheiten (z.B. Krebs)
    • kaum/ wenig Schutz im Bereich:
    • psychische Leiden
  • Grundfähigkeitsversicherung

    • Guter Schutz in den Bereichen:
    • Unfälle
    • Bewegungsapparat
  • Unfallversicherung

    • Nur Schutz im Bereich:
    • Unfälle
  • Dread Disease Versicherung 
    (Schwere Krankheiten Versicherung)

    • Nur Schutz im Bereich:
    • Schwere Krankheiten (z.B. Krebs)

Die Qual der Wahl - gute Beratung und Preisvergleich absolut unerlässlich

Sie sehen, die richtige Wahl zu treffen, ist gar nicht so leicht! Letztendlich sollten Sie sich genau beraten lassen, welche Bereiche für Sie besonders wichig sind und am Ende natürlich die Preise vergleichen. Mit welchem Betrag sind welche Risiken abgedeckt? Stimmt der Kosten-/ Nutzeneffekt?

Unfallversicherung in der Regel nicht sinnvoll

Eine Unfallversicherung ist in der Regel nicht sinnvoll, denn Unfälle decken nur 10% der Berufsunfähigkeitsfälle ab. Im Vergleich zur Leistung ist eine Unfallversicherung relativ teuer und deckt nicht die wichtigsten Risiken ab.



Aus unserem Blog



Wünschen Sie ein unverbindliches Angebot oder eine kostenfreie Beratung? Tel. 0151 - 41 20 73 84
Zum Kontaktformular
Firmenportal Berlin